Dansac Firmenstatement – Update zu COVID-19 und unserer Lieferkette Mehr Informationen

Sexuelle Erwartungen kurz nach der Stomaoperation

Nach einer Stomaoperation kann die Rückkehr zu einem normalen Sexualleben zunächst eine echte Herausforderung sein. Informieren Sie sich darüber, welche Erwartungen Sie kurz nach einem Eingriff an Sex haben können.

man-observing-stoma-pouch-on-his-abdomen-thinking-about-body-image-concerns-with-a-stoma

Wie Sie nach der Stomaoperation wieder ein glückliches Sexualleben genießen können.

Eine Stomaoperation bringt Ihr Leben ohne Zweifel gründlich durcheinander. Sie wirkt sich auf Ihren Körper und Ihre Seele aus und kann auch Ihr Sexualleben beeinflussen. Wie Sie auf den Eingriff reagieren, hängt von zahlreichen Faktoren ab: von Ihrem Beziehungsstatus, Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, Ihrer Persönlichkeit, Ihren Sozialkontakten, Ihren früheren Lebenserfahrungen und von vielem mehr.

In den ersten Tagen und Wochen nach der Stomaoperation sind Sorgen über Ihre künftige Sexualität völlig normal. Veränderungen in Ihrem Körperbild und ein fehlendes Selbstvertrauen können es zudem schwierig machen, wieder ein glückliches Sexualleben zu führen. Deshalb lautet ein guter Rat: Lassen Sie es langsam angehen. Ergreifen Sie ein paar Schritte und haben Sie gleich nach Ihrer Erholung realistische Erwartungen an den Sex.

Sex nach der Stomaoperation

Wenn Sie sich in einer Partnerschaft befinden, dann haben unter anderem folgende Faktoren positiven Einfluss auf Ihr Sexualleben:

  • Ihre Partnerschaft sollte von Vertrauen und offenen Gesprächen geprägt sein.
  • Intimität, Liebe und Spaß sollten Sie höher bewerten als sexuelle Höchstleistungen.
  • Sie sollten beide in der Lage sein, zu geben und zu nehmen.
  • Sie sollten in der Lage sein, die Wünsche des/der Anderen zu erfragen.

Neue und bessere Erfahrungen in diesen Bereichen werden Ihnen helfen, sich auf diese Lebensveränderung als Paar einzustellen. Auch wenn Ihr sexuelles Verlangen abgenommen hat, was in den ersten Wochen durchaus vorkommen kann, sollten Sie Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin versichern, dass das wahrscheinlich nur vorübergehend so ist. Sie sollten weiterhin Umarmungen und Zuneigung geben und zulassen.


Leben als Single mit einem Stoma

Versuchen Sie, sich von dieser Sorge nicht zu stark beeinträchtigen zu lassen. Sie werden spüren, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um darüber zu sprechen. Wenn Sie Ihr Geheimnis preisgeben und Ihre Stomaversorgung für eine(n) potenzielle(n) Partner(in) ein großes Problem ist, dann braucht er oder sie vielleicht nur etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Oder vielleicht ist es dann auch nicht der/die „Richtige“. Haben Sie Vertrauen in sich und vergessen Sie nicht: Ihr Bauch hat sich zwar verändert, aber Sie nicht!

 

Tipps für mehr sexuelles Selbstvertrauen nach der Stomaoperation

Selbstvertrauen entwickelt sich, wenn Sie Ihren Körper neu kennenlernen und seine Veränderungen akzeptieren und indem Sie Vertrauen in Ihre Stomaversorgung haben. Natürlich sind Sie vielleicht besorgt, dass andere Menschen Ihr Stoma bemerken, doch sehr wahrscheinlich bemerkt es keiner – außer wenn Sie es erzählen.

Bauen Sie Ihr sexuelles Selbstvertrauen wieder auf, indem Sie schrittweise vorgehen. Hier einige hilfreiche Tipps:

  • Wenn Sie noch nicht bereit sind, wieder Sex zu haben: Besprechen Sie das mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin. Wenn Sie Single sind und jemanden kennenlernen: Gehen Sie ehrlich mit der Person um, in die Sie sich gerade verlieben. Finden Sie gemeinsam den richtigen Zeitpunkt, um über Ihre Gefühle zu sprechen.
  • Beginnen Sie wieder zu flirten, genießen Sie das Kuscheln und Küssen oder einfach nur das „Händchenhalten“.
  • Wenn es Ihnen Sorgen bereitet, sich völlig nackt zu zeigen: Tragen Sie ein Oberteil, ein T-Shirt oder spezielle Stomaunterwäsche bzw. einen entsprechenden Stomagürtel.
  • Das Tragen einer Beutelabdeckung kann zu einem bessern Gefühl beim Sex beitragen.
  • Leeren Sie Ihren Beutel, bevor Sie Sex haben.

Und vor allem: Nehmen Sie sich genug Zeit. Überstürzen Sie nichts und seien Sie ehrlich und offen zu Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin oder zu dem Menschen, in den Sie sich gerade verlieben.