Stoma und Sexuelle Orientierung | Dansac DE

Dansac Firmenstatement – Update zu COVID-19 und unserer Lieferkette Mehr Informationen

Stoma und sexuelle Orientierung

Eine Stomaoperation kann bei homosexuellen Männern und Frauen unnötig Sorgen und Ängste hervorrufen. Informieren Sie sich über diese Befürchtung und erfahren Sie, warum es eine gute Idee ist, Ihre Ärzte und/oder Ihre Stomatherapeutin über Ihre sexuelle Orientierung zu informieren.

man-observing-stoma-pouch-on-his-abdomen-thinking-about-body-image-concerns-with-a-stoma

Erfahren Sie, warum Sie vor der Stomaoperation über Ihre sexuelle Orientierung sprechen sollten.

Die Umstellung des Lebens nach einer Stomaoperation kann für alle Menschen eine echte Herausforderung sein. Wenn Sie schwul, lesbisch, bisexuell oder transgender sind, kann Ihr Ärzteteam oder Ihre Stomapflegekraft nicht wissen, welche Ängste bei Ihnen wegen der Stomaoperation entstehen oder ob sich daraus für Ihr Sexualleben Veränderungen ergeben könnten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich den Experten anvertrauen und Ihre sexuelle Orientierung mitteilen.

Freiwillige Mitteilung

Natürlich ist es voll und ganz Ihnen überlassen, ob Sie über Ihre sexuelle Orientierung informieren möchten oder nicht. Vielleicht befinden Sie sich auch gerade in einem Lebensabschnitt, in dem Sie sich über Ihre sexuelle Orientierung selbst nicht ganz im Klaren sind. Möglicherweise haben Sie gerade erst Ihre Sexualität entdeckt. Eventuell bezeichnen Sie sich selbst auch als heterosexuell, hatten aber in der Vergangenheit gelegentlich schwule oder lesbische Sexualpartner(innen).

Doch ganz gleich, in welcher konkreten Situation Sie sich befinden: Die Experten stehen Ihnen als Partner bei Ihrer Gesundheitsversorgung zur Seite. Sie können sich auf die Experten verlassen; sie hören sich Ihre Sorgen an, unterstützen Sie und Ihre Lieben und gewährleisten, dass Sie Zugang zu den relevanten Informationen haben.

Was Sie unbedingt wissen sollten

Unabhängig von Ihrem Geschlecht oder Ihrer sexuellen Orientierung gibt es einige lebenswichtige Informationen, die Sie beachten sollten. Erstens: Ihr Stoma darf nicht sexuell penetriert werden – das kann Schäden verursachen, die eine weitere Operation erforderlich machen könnten. Außerdem dürfen aus demselben Grund niemals irgendwelche Gegenstände in Ihr Stoma eingeführt werden – es könnte zu erheblichen Verletzungen kommen.